Kommentare 4

Juni || 06/12

Juni, du warst unglaublich heiß und sonnig. Du warst voller Konzerte, das erste Mal baden in der Ostsee und dem ersten Sonnenbrand. Du warst etwas alkoholisch und hattest durchgetanzte Nächte und einige verrückte Partys. Du warst ein Monat voller Kurztrips und ziemlich spontan. Du ein Monat der Entscheidungen und Veränderungen. Du warst ziemlich gut zu mir, mit nächtlichen Autofahrten, wo man siich wundert, dass es um 23:30 immer noch etwas hell ist, mit viel Zeit mit Freunden, vielen lauen Sommernächten und genauso vielen neuen Menschen.

Gereist
Wie ich schon hier geschrieben habe, sind eine Freundin und ich gleich am ersten Juniwochenende nach Köln zum RIN Konzert gefahren. Es waren 3 Tage voller Hitze, einer heisernen Stimme vom ganzen Mitsingen, ein bisschen Alkohol und nächtliches Spazieren am Rhein. Köln, du bist viel schöner als ich dich in Erinnerung hatte!

Juni in Bildern

Erlebt
Ich habe mein Fachabi! Ich habe zwar noch ein Jahr vor mir bis zu meinem „richtigen“, aber hey, ich bin meinem Ziel schon einmal ein bisschen näher gekommen!
Ende Juni stand, wie ich in meinem vorigen Beitrag bereits geschrieben habe das Hurricane Festival an. Den ganzen Bericht dazu könnt ihr hier lesen. Knapp einen Tag zurück in Hamburg, erschlug mich der ganze Trubel sowie die ganze Hektik der Stadt und mein Freund und ich flüchteten vorerst für einen Tag an die Ostsee, um zwei Tage darauf für fünf Tage zu meinen Eltern aufs Land zu fahren. Hamburg, ich liebe dich wirklich sehr, aber manchmal bist du mir einfach zu hektisch und laut. Dann sehne ich mich eher nach den endlosen Feldern und Wiesen noch weiter im Norden.

Gehört

Geplant
Ein paar Tage in Berlin zu verbringen, aufgrund des SDP Konzertes. Außerdem kommt mich in knapp einer Woche ein Freund besuchen, von welchem Treffen wir schon seit Jahren sprechen, es aber nie geklappt hat, weil immer etwas dazwischen gekommen ist.

Auf dem Blog im Juli
wird es auf jeden Fall einen dritten Teil zu meinen Dating Storys geben.
Außerdem wird es einen Beitrag zum Soundtrack dieses Sommers geben, sowie einen Beitrag über eine riesige Veränderung, die im nächsten Jahr ansteht.
Ich habe auch vor mich um meinen Mailversand zu kümmern, welcher zu diesem Zeit noch mehr als ausbaufähig ist und den Blog allgemein etwas umzugestalten.

4 Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Fachabi! Das ist Wirkich schon mal ein großer Schritt und ich wünsch dir noch viel Erfolg für den weiteren Weg!

    Und ja, der Juni war sooooo heiß. Unglaublich heiß. Ich war erst in Italien und da war es weniger warm als bei uns daheim nach unserer Rückkehr…

Schreibe einen Kommentar zu Annaha Antworten abbrechen