Alle Artikel in der Kategorie “Sommer

Kommentare 17

summer game

Im Gegensatz zum letzten Jahr ist dieses Jahr mein Sommer eher ruhig, was aber nicht bedeutet, dass er deshalb schlechter ist. Seit ein paar Tagen haben wir in Hamburg jeden Tag Sonne und über 20 Grad. Ich hatte schon den ersten Sonnenbrand auf der Nase – trotz Sonnencreme. Habe der Ostsee einen Besuch abgestattet, ein Bier an der Alster, war mit Freunden abends draußen auf den Straßen sitzen und habe Sommerabende auf dem Balkon verbrachr. Ein in bisschen Sommerfeeling war das auf jeden Fall. (Ich will mal ignorieren, dass für morgen die ersten Gewitter angesagt werden.) Und eins habe ich noch für mich gelernt: Sommer in der Stadt ist so viel schöner als auf dem Land.

Weiterlesen

Kommentare 18

Der Soundtrack meines Sommers II

Ich schreibe diesen Beitrag am Freitagabend. Dieser zweite Teil zum Soundtrack meines Sommers soll mein letzter Beitrag zu diesem Sommer sein, auch wenn ich mir wünschte, dass er nie endet. Ich werde zu den Songs, genau wie bei meinem ersten Teil nicht sonderlich viel schreiben.
Vor gut einer Stunde habe ich die Wohnungstür aufgeschlossen und meinen Beutel in die Ecke geworfen. Ich bin mehr als glücklich, dass jetzt Wochenende ist. Es passiert gerade ziemlich viel und mein Kopf ist immer noch etwas durcheinander von allem. Am Sonntag konnte ich keinen klaren Gedanken mehr fassen, am Dienstag bin ich fast durchgedreht und Donnerstag ging alles wieder ein bisschen Bergauf. Diese Woche habe ich auf jeden Fall gespürt, dass gar nichts offensichtliches passieren muss, damit die eigenen Gedanken und Gefühle einen völlig umhauen, sodass man nicht mehr schlafen oder essen kann. Außerdem weiß ich nun, dass nicht alle Dinge, von denen man weiß, dass sie zu 100% falsch sind, sich auch so anfühlen. Manches fühlt sich so gut an, dass man es nicht lassen kann, obwohl man es sollte. Und vielleicht ist es auch gut so.

Soundtrack meines Sommers 2 01

Weiterlesen

Kommentare 22

Der Soundtrack meines Sommers I

Manchmal werden Momente erst durch die richtigen Songs zu etwas besonderem und manchmal machen Momente Songs, erst zu etwas besonderem.

Jeder Tag, jeder Moment, jede Situation, jede Jahreszeit, einfach alles hat bei mir seinen eigenen Soundtrack. Ich glaube viele von euch wissen inzwischen, dass ich der totale Musikfreak bin und ich ohne Musik zu nichts zu gebrauchen wäre. Ich kenne nur zwei Menschen, die genauso schlimm sind, wie ich. Einer davon ist mein Papa. Und da ich, wie ich oben schon schrieb, zu jedem Moment den dazugehörigen Song habe, baue ich meinen angekündigten Sommerrückblick anhand von Liedern auf. Hier kommt also der Soundtrack meines Sommers Teil I.

QNLW9977

Weiterlesen

Kommentare 39

Mein Sommer 2017

Nachdem ich im letzten Sommer nicht richtig warm geworden bin, habe ich dieses Jahr das Gefühl, dass dieser Sommer der Beste überhaupt werden könnte, obwohl er gerade erst in den Startlöchern steht.
Ich glaube auch, dass es fast zur Tradition wird, dass ich meine Blogposts auf meinem Balkon vorbereite. Und ich frage mich, wie ich es all die Jahre ausgehalten habe, ohne Balkon zu leben. Ich mag es, wenn man der Sonne beim untergehen zuschauen kann und manchmal den einen oder anderen Menschen auf der Nebenstraße beobachten kann, in der ferne die Kirchturmspitze sieht und von irgendwo der Geruch vom Grillen herüberzieht. Nebenbei darf die perfekte Musik nicht fehlen. Meine Sommer 2017 Playlist läuft zur Zeit in Dauerschleife bei mir.
Ich will euch von meinem Sommer erzählen, weil ich deshalb schon fast euphorisch bin. Der wohl geilste Sommer, den ich bisher hatte, könnte auf mich warten und das will ich euch nicht vorenthalten.

Sommer01

Weiterlesen