Archiv des Monats “Juli 2019

Kommentare 15

Kolumne: Dating Stories Teil 3

Ich habe meine Beine ausgestreckt. Du hast langsam, so als ob ich es nicht bemerken würde, deinen Arm um mich gelegt. Vorsichtig, weil du dir unsicher bist, weil du nicht weißt, wie ich dies aufnehme, weil du nicht weißt, ob es okay für mich ist. Aber das ist es. Es ist okay, trotzdem schreit eine Stimme im Inneren, dass du es lassen solltest.
Wir haben, obwohl es 16 Uhr ist, die Jalousien etwas heruntergelassen, um das Sonnenlicht daran zu hindern, uns die Sicht auf den Fernseher zu nehmen. Das Riverdale-Fieber hat uns genauso wie viele anderen gepackt. „Wenn du mit der ersten Staffel durch bist, sag bescheid. Die Zweite müssen wir zusammengucken“, sagtest du knapp zwei Wochen zuvor, bei unserem Kennenlernen. Wenige Tage später tippte ich mit einem Grinsen: „Bin mit der ersten Staffel durch“, in mein Handy.
Ich kuschele mich langsam, so als ob du es nicht bemerken würdest, an deine Brust. Vorsichtig, weil ich mir unsicher bin, weil ich nicht weiß, wie du dies aufnimmst, weil ich nicht weiß, ob es okay für dich ist. Aber das ist es. Es fühlt sich so gut an, doch trotzdem schreit eine Stimme im Inneren, dass ich es lassen sollte.

Weiterlesen

Kommentare 14

Ich gehe auf Weltreise!

Als ich 17 Jahre alt war, gerade meine Ausbildung begonnen habe und ziemlich unzufrieden mit meinem Leben war, wusste ich, dass ich mehr will. Mehr will, als von Montag bis Freitag, eventuell sogar noch samstags, von morgens bis abends zu arbeiten. Mehr will, als 28 Tage Urlaub im Jahr. Mehr will, als einmal im Jahr für zwei bis drei Wochen irgendwo hinzureisen und wieder Zuhause angekommen, in den normalen Alltag einzutauchen. Ich wusste damals schon, dass ich nicht ununterbrochen arbeiten will bis ich alt bin, nur um meine Rente zu sichern. Ich will reisen. Was von der Welt sehen. Risiken eingehen. Manchmal unvernünftig sein. Ich will leben. Ich begann zu sparen. Ich wusste damals noch nicht wann ich meinen Traum von der Welreise umsetzen werde. Ich wusste nicht, ob ich eines Tages alleine losziehen werde oder zu zweit. Im Prinzip wusste ich nichts. Nur, dass ich es eines Tages machen werde. Und dieser Moment ist jetzt. Fünf Jahre später.

Weiterlesen